Eugenio Cohaila Chambe

Wohnort: Lima/Peru


Gallery Activities:

06.07.2015 – 18.07.2015 – DEZeArte – Regensburg/Donaueinkaufszentrum

07.03.2016 -09.04.2016 – Neumarkt/Stadtquartier Neuer Markt

22.04.2016 – 02.09.2016 – Regensburg/Krankenhaus Barmherzige Brüder

Vita:

Geboren in Tacna 1972

Studien

  • Hochschule der Schönen Künste „Francisco Laso“ Abschluss 1994 in Tacna (1990-1994). Mit dem zweiten Preis (Silbermedaille) die Ausbildung abgeschlossen.
  • Nationale Unabhängige Akademie der Schönen Künste Perus. Abschluss 1997, Lima (1995-1997). Mit ehrenvoller Erwähnung, Juan Manuel Ugarte Elespuru. 1997.

Auszeichnungen

  • Erster Preis, Wettbewerb der Städtischen Wandmalerei „Tacna mit dem Pinsel“, Tacna 1992.
  • Dritter Preis XV Nationaler Wettbewerb der Malerei Ricardo Flores De Huánuco 2011.
  • Zweiter Preis Nationaler Wettbewerb der Lan Cajabamba 2011
  • Fünfter Preis Nationaler Wettbewerb der Landschaftsmalerei Cajamarca 2011
  • Vierter Preis im „2. Internationaler Wettbewerb der Landschaftsmalerei impressionistischer Stil 2012.
  • Zweiter Preis in im ersten nationalen Wettbewerb der Landschaftsmaelerei Moquegua 2012.
  • Zweiter Preis im internationalen Wettbewerb der nächtlichen Malerei Cajamarca 2013
  • Vierter Preis im internationalen Wettbewerb der Landschaftsmalerei Cajamarca 2013.
  • Erster Preis, XVI Ausgabe Nation der Malerei Huánuco 2014
  • Zweiter Preis im Wettbewerb Malerei ecoarte 2014

Individuelle Ausstellungen

2008 – Ausstellung Kunstgalerie UNIFE, Lima

2013 –  „MEMOIREN“ Kulturelle Mitte Augusto B. Leguía, Lima

2014 –  „STÄDTISCHE AUSDRÜCKE“ Kunstgalerie UNIFE, Lima

Er hat zahlreiche gemeinsame Ausstellungen seit 1990 in Peru verwirklicht

Ausstellungen im Ausland

Galerie Terra Nova, Grand – Mezel Geneve/Suisse

Salón Herr von Sipán, Botschaft des Perus, Jakarta/Indonesien

Metropolitan Museum von Manila/Philippinen

Art – Expo New York/USA

Kunst-Show, Atlanta/USA,

Alternatives Kunstzentrum La Paz/Bolivien

Haus der Kultur – Arica/Chile

Kulturelles Zentrum des Südens – Buenos Aires/Argentiniens

„Kunst Zweier Völker IV“ – La Serenade/Chile

„Mit einer gemeinsamen Absicht“, Haus Achoy – Sinaloa/Mexiko

Kunstgalerie „Casa De Luna“ – Coyoacán/Mexiko

„Manzana de la Rivera“ –  Asunción/Paraguay

2011 – „Bilder und Pinselstriche Perus“- Ausstellungsraum der peruanischen Botschaft – Washington DC/USA

2013 – Haus der Kultur Sucre/Bolivien

„Bilder und Pinselstriche aus Amerika“ Reise-Museum Mercosur Buenos Aires/Argentinien